Haben Sie noch Fragen? 0251 618 000

Erinnerungen in kleiner gemütlicher Runde – Geschäftsführung ehrt langjährige Mitarbeiter

Im behaglichen Ambiente des Cafés Gut Kinderhaus ehrte Hubert Puder, Sprecher der Westfalenfleiß-Geschäftsführung zwei Mitarbeitende aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit im Unternehmen. Monika Depner, Mitarbeiterin im Sozialdienst, blickt auf 35 Jahre bei Westfalenfleiß zurück und Bernhard Lips, Gruppenleiter in der Grünwerkstatt, feiert sein 25-jähriges Jubiläum. „Es gibt noch einige weitere Jubilare in diesem Jahr, sie konnten aber aus unterschiedlichen Gründen heute nicht dabei sein“, bedauerte Hubert Puder zu Beginn. Dafür sei das Treffen dann umso familiärer, erklärte er. Und so wurden dann auch bei einem leckeren Mittagessen in vertrauter Runde Erinnerungen ausgetauscht und von Begebenheiten aus drei Jahrzehnten erzählt.

Bernhard Lips konnte noch gut auf seine Anfangszeit zurückblicken. Im Rahmen des 70. Firmenjubiläums von Westfalenfleiß vor nunmehr 24 Jahren sei Johannes Rau in seiner  damaligen Funktion als  Ministerpräsident von NRW Gastredner auf der Feier gewesen. „Seine Persönlichkeit hat mich sehr beeindruckt, er war so menschennah und authentisch“, berichtet er. „Und ich kann mich noch entsinnen, dass nach dem Fest ein Beschäftigter aus unserer Werkstatt mit meiner Unterstützung einen Brief an Johannes Rau verfasst und ihm vom Leben bei Westfalenfleiß erzählt hat.“ Tatsächlich habe Johannes Rau zurückgeschrieben mit dem Bundesadler im Briefkopf und offizieller Unterschrift. Das habe den Beschäftigten richtig glücklich gemacht.

Monika Depner erzählte schmunzelnd, sie sei zwischenzeitlich aus privaten Gründen vier Jahre vom Dienst freigestellt gewesen. „Und als ich wiederkam, wurde ich von den Beschäftigten locker begrüßt mit: Hallo Monika, warst du in Urlaub?  Als ob ich nur 14 Tage weg gewesen wäre“, lacht sie und fügt hinzu: „Die Arbeit mit den Menschen mit Behinderung hat mir immer viel Spaß gemacht und das ist bis heute so geblieben.“

Beim lockeren Plausch verging die Zeit im Nu. Als Dank für die langjährige Mitarbeit überreichte Hubert Puder den beiden Jubilaren schließlich einen bunten Blumenstrauß. Petra Dreßler übergab im Namen des Betriebsrates einen kleinen Präsentkorb mit leckeren Produkten aus dem Hofladen. So ging das kurzweilige Beisammensein viel zu schnell zu Ende.

Zurück

Copyright 2020 Westfalenfleiss GmbH. Umsetzung und SEO von der 2P&M Werbeagentur.
Diese Seite sammelt Cookies, um eine einwandfreie Funktionalität gewährleisten zu können. Wenn Sie dies nicht möchten, klicken Sie auf "Nicht zustimmen". Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.