Nachwuchs auf Gut Kinderhaus

Lisanne – so heißt das auf Gut Kinderhaus geborene zuckersüße Alpaka-Mädchen. Mitte Juni brachte die Alpaka-Mutter nach rund elf Monaten Tragzeit ihr Cria zur Welt - bei den Alpakas wird der Nachwuchs nicht `Fohlen´ sondern `Cria´ genannt. 

Nach der Geburt hatte die Geschäftsführung zur Findung des Namens einen internen Wettbewerb ausgeschrieben. Die  `Alpaca Association e.V.´ gibt vor, dass der Name für den Eintrag ins Stammbuch mit demselben Anfangsbuchstaben beginnen muss, wie der der Mutter. Die Mutter heißt Lisette, so musste der Anfangsbuchstabe also ein „L“ sein.

Rund 40 verschiedene Namensvorschläge für die weiße Fellnase wurden von kreativen Mitarbeitern und Beschäftigten eingesandt – da fiel der Jury die Entscheidung nicht leicht.

Schließlich konnten sich die Jurymitglieder auf den Namen Lisanne einigen und somit stand auch der Gewinner des Wettbewerbes fest. Manfred Hartmeyer, Beschäftigter auf Gut Kinderhaus (s. Foto), hatte den Vorschlag eingereicht und konnte stolz einen Gutschein für das Café Gut Kinderhaus in Empfang nehmen.

Nun freuen sich Mama Lisette, Tochter Lisanne und die anderen Alpakas vom Gut Kinderhaus auf viele Besucher.

Zurück