Großer Andrang beim Tag der offenen Tür der Westfalenfleiß

Circa 6.000 Besucher durfte die Westfalenfleiß GmbH zum Tag der offenen Tür am ersten Advent begrüßen. Die Gäste konnten sich in den weihnachtlich geschmückten Räumen ein Bild von den vielfältigen Bereichen und Angeboten der Westfalenfleiß GmbH machen. Stolz demonstrierten Beschäftigte ihre Tätigkeit in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Werkstatt. An verschiedenen Infoständen präsentierten sich der Förderverein Kultur und Freizeit, die Dieter Kunath-Stiftung, der Werkstattrat, der Beirat Wohnen, der hauseigene zahnärztliche Dienst sowie die Träger der Westfalenfleiß, die Lebenshilfe Münster und die AWO Bezirk Westliches Westfalen. 

Ein bunter Weihnachtmarkt mit vielen Leckereien, handgefertigten Adventskränzen und Weihnachtsschmuck aus der Gärtnerei, Äpfeln vom Gut Kinderhaus, Marmeladen aus dem Hofladen, dem Westfalenfleiß Kalender „Stars“ sowie den Produkten aus der Westfalenfleiß Manufaktur lud zum Shoppen ein. 

„Der Tag der offenen Tür ist vor allem ein Feiertag für unsere Beschäftigten“, erklärt Geschäftsführer Martin Becker das Besondere an dieser Veranstaltung. „Dort können sie zeigen, was sie in der Werkstatt produzieren. Sie fühlen sich wertgeschätzt und das trägt zur Steigerung des Selbstbewusstseins bei“, so Becker weiter. 

Ein besonderes Highlight war auch der Verkaufsstart der neuen, mit dem Innovationspreis Münsterland 2013 ausgezeichneten Eigenprodukte, die in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Münster, Fachbereich Design entwickelt wurden: von einer speziellen Wochenmarkt-Einkaufstasche über einen, der Größe der Behälter anpassbaren  Topfuntersetzer bis hin zu einer praktischen und gleichzeitig formschönen Kombination aus Schneidebrett und Brotbeutel. 

Die Double-Fourtime Dixieband heizte mit ihrer schwungvollen Dixieland-Musik ein und der Zauberer Magic Flipper versetzte mit seinen Tricks nicht nur die Kinder in Staunen. Zur Mittagsstunde kamen die Preußen-Fußballer Daniel Masuch und Gaetano Manno zu einer Autogrammstunde und wurden umringt von zahlreichen Fans. Eine große Tombola mit 3.000 Preisen lockte mit attraktiven  Gewinnen.

Den Hauptpreis, einen Reisegutschein der Ratio-Reiseland GmbH über 400 €

gewann Maik Ostermann. Hocherfreut nahm er seinen Preis von Michael Kempf, Geschäftsbereichsleiter Produktion der Westfalenfleiß GmbH, entgegen. 

Die Catering Profis des Westfalenfleiß-Integrationsunternehmens, Münsteraner Dienstleistungs Service MDS boten zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten an. Reibekuchen, Grünkohl, Bratwurst, Grillhaxen, Vegetarische Pfanne, Waffeln, Kuchen und Getränke ließen die Gourmetherzen höher schlagen. Bei diesem Fest ging keiner hungrig nach Hause und alle kamen auf ihre Kosten. Auf Wiedersehen zum nächsten ersten Advent bei Westfalenfleiß!

 

Zurück